Bahnarchiv.de

Das große Archiv der deutschen Eisenbahn

Anlage 1 zur Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung

Kennzeichnung und Sicherung von Bahnübergängen

Andreaskreuz Bild 1 Andreaskreuz Der Blitzpfeil in der Mitte des Andreaskreuzes zeigt an, daß die Strecke elektrische Fahrleitung hat
Lichtzeichen gelb/rot Bild 2 Lichtzeichen Bei beengten Verhältnissen darf das Andreaskreuz neben oder über dem Lichtzeichen angebracht sein
Lichtzeichen mit Halbschranke Bild 3 Lichtzeichen mit Halbschranke Bei beengten Verhältnissen gelten die Angaben zu Bild 2 entsprechend
Die Halbschranke darf auch senkrecht gestreift sein

Anlage 2 zur Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung

Grenzwerte für Bremsungen

Die Grenzwerte a und s der Tabellen 1 und 2 gelten für leere Fahrzeuge auf geradem ebenem Gleis.

a in m/s² = Mindestwert der mittleren Bremsverzögerung
s in m = Höchstwert des Bremsweges zwischen Beginn der Bremsbetätigung und Stillstand
v in km/h = Ausgangsgeschwindigkeit bei Beginn der Bremsbetätigung

	        v²
	a = ----------
	    3,6² · 2 s

Tabelle 1
Grenzwerte bei Ausfall einer Bremse

(§ 36 Abs. 3 und 6)

	 20		0,77		 20
	 30		0,87		 40
	 40		0,95		 65

	 50		1,03		 94
	 60		1,06		131
	 70		1,07		177

	 80		1,07		230
	 90		1,08		290
	100		1,09		355

Tabelle 2
Grenzwerte bei Gefahrbremsungen

(§ 36 Abs. 5 Nr. 3)

	 20		1,71		  9
	 30		2,04		 17
	 40		2,29		 27

	 50		2,47		 39
	 60		2,57		 54
	 70		2,73		 69

Anlage 3 zur Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung

Sinnbild zur Kenntlichmachung von Sitzplätzen für behinderte und andere sitzplatzbedürftige Personen

Sinnbild Farbe des Sinnbildes und der Bildumrandung schwarz
Farbe des Untergrundes weiß
Deutsche Eisenbahn-Gesetze | Quellen : -DHDE | Vorhergehende Seite | Seitenanfang | Druckversion

Bahnarchiv.de 6.0 © 2000-2009 SchubertBros | Impressum | Suche | user online | user total