Bahnarchiv.de

Das große Archiv der deutschen Eisenbahn

Erklärungen

Kleinbahn:

Dies sind Bahnen die nach dem preußischen Kleinbahngesetz von 1892 gebaut und betrieben wurden. Dies müssen dementsprechend nicht zwangsweise Schmalspurbahnen sein, es existieren auch viele Normalspurbahnen, die nach den vereinfachten Betriebsvorschriften gebaut wurden. Es handelt sich bei den Kleinbahnen aber ausschließlich um Bahnen, die nicht in Besitz einer der Staatbahnen standen, wohl aber konnten sie der öffentlichen Hand gehören.

Privatbahn:

Dies sind alle Eisenbahnen öffentlichen allgemeinen Verkehrs, die nicht vollkommen in Besitz des Staates waren oder sind, und die nicht unter das Kleinbahngesetz fallen. Zu den Privatbahnen werden in bahnarchiv.de auch die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) der jüngeren Zeit gezählt.

Zu den Klein- und Privatbahnen werden nicht Sekundär- oder Tertiärbahnen der Sächsischen, Bayrischen usw. Staatsbahnen gezählt

Bei der Geschichte der Eisenbahnen in Deutschland muss man teilweise unterscheiden, und zwar zwischen den Eisenbahnen auf der einen Seite und den Gesellschaften denen sie gehören bzw. gehörten sowie jenen die sie betrieben bzw. betreiben auf der anderen. Ein Beispiel:

Eisenbahn : Dessau-Radegast-Cöthener Eisenbahn

Eigner : Vereinigte Kleinbahnen AG - VKAG

Betreiber : Allgemeine Deutsche Eisenbahnbetriebs-Gesellschaft mbH - ADEG

Wir haben daher in bahnarchiv.de die Geschichtsabteilung der nicht-staatlichen Eisenbahnen (Privat- und Kleinbahnen) unterteilt: Ein Teil ist nach Eisenbahnen (Geschichte der deutschen Privat- und Kleinbahnen ) strukturiert, der andere nach Unternehmen (Geschichte der deutschen Privat-Eisenbahngesellschaften )

Einteilung in Regionen

Die Regionen der Geschichtsabteilung sind ein Kompromiss aus der aktuellen Gebietseinteilung nach Bundesländern und der Gebietseinteilung vor dem 2.Weltkrieg nach Provinzen.

Für Eisenbahnen und Gesellschaften auf dem Gebiet der heutigen BRD werden die Bundesländer zugrunde gelegt. Für solche in Gebieten die nicht mehr zur BRD gehören, wurden die Provinzen des Deutschen Reiches als Grundlage genommen. Eisenbahnstrecken, die in Gebieten liegen, welche nach dem 1.Weltkrieg vom Deutschen Reich abgetreten wurden, werden in die nächstgelegene Provinz/das nächstgelegene Bundesland aufgenommen. Gebiete, die 1990 nicht zur BRD gehörten, werden allerdings nur fragmentarisch in bahnarchiv.de behandelt.

Deutsche Eisenbahn-Geschichte | Quellen : -DHDE | Vorhergehende Seite | Seitenanfang | Druckversion

Bahnarchiv.de 6.0 © 2000-2009 SchubertBros | Impressum | Suche | user online | user total